I’m giving you a nightcall to tell you how I feel: Ich habe Nicolas Winding Refns Spielfilm „Drive“ gesehen. Geil.

Ryan Gosling kurvt durch ein LA wie aus dem 80ies-Bilderbuch. Nachts in Neon getunkt, tagsüber in gleißendes Sonnenlicht. Alles ist irgendwie zu pink, zu dunkel, zu grell, zu dicke Karren – too much eben. Regisseur Refn zeigt Mut zu Slow-Mo und setzt auf akribische Bildkompositionen.

Gosling ist dabei als namenloser Held in pornöser Satinjacke mit Skorpionaufdruck unterwegs. Cool, wortkarg, merkwürdig, geheimnisvoll. Was er tut? Er ist einfach Driver. „I drive – that’s what I do. All I do.“ Oha. Naja, darüber hinaus ist er Stuntfahrer, Automechaniker und – lenkt nachts Fluchtwagen. Dann gibt es natürlich love – klar – und irgendwie kommt auch noch viel Geld ins Spiel. Doch der Plot ist nicht, was „Drive“ ausmacht. Es ist die kühle Ästhetik, unwirklich, unnahbar und dennoch brutal und körperlich – ein sehenswertes Arrangement irgendwo zwischen düsterem film noir meets Miami Vice meets Video-Clip meets Action-Movie.

Und das Beste kommt ja noch: der Soundtrack. Der ist nämlich der Herzschlag des Films. Elektrisiert mit puckerenden Sounds und hinterlässt dieses Gefühl: „Das ist gar nicht gut. Ganz und gar nicht gut. Irgendetwas Böses wird passieren.“ Und im nächsten Moment übergießt es uns dann mit Zuckerwatte-Pop aus der Italo-Disco (Kavinsy – „Nightcall“).

Warnung: Kein Film für lustige Videoabende. Es gibt kein Wort zuviel und keinen Humor. „Drive“ meint es ernst.

Der beste Film der letzten 10 Jahre. Fast zumindest. I want the scorpio jacket!

Als Beispiel muss hier die Band College herhalten mit dem Song „Under your spell“, zu dem sich youtube-user FarisSea ein sehr schönen Videoclip erdacht hat.

http://www.drive-movie.com/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s